Link verschicken   Drucken
 

Primarschule Cyamatare im Bau - der nächste Schritt eines tollen Engagements

22.08.2019

Die Partnerschule der „Grundschule am Wingertsberg“ in Bockenau, die Primarschule Cyamatare im Sektor Murambi (Distrikt Karongi) wird noch im Jahr 2019 in einer privilegierten Situation sein: Sie verfügt dann über vier weitere neue Klassenräume. Damit ist sie die erste Schule in diesem Sektor, die vollständig mit Unterstützung aus Rheinland-Pfalz neu errichtet werden konnte.

 

Bereits 2009 hatten das Ruanda-Komitee Bad Kreuznach und das Land Rheinland-Pfalz die Initiative der kleinen Bockenauer Grundschule unterstützt und den Bau von vier Klassenräumen, Toiletten und Zisternen realisiert. Die Schulleiterin Gabriele Anheuser und ihre Kollegin Kirsten Blasum besuchen die Schule, es wird gefeiert. Das Projekt ist auf der Homepage des Komitees ausführlich beschrieben (siehe http://www.ruanda-komitee.de/seite/169503/arbeitsweise.html ).

 

2014/15 werden didaktisches Material (Schautafeln und einfache Instrumente) und Bücherkisten finanziert, und 2016 wird, wieder mit den Mitteln der Bockenauer Schulgemeinschaft und des Ruanda-Komitees, eine Stromleitung zur Schule gezogen. Im folgenden Jahr wird ein Fotokopierer beschafft, um die „weitab vom Schuss“ gelegene Schule an moderne Anforderungen heranzuführen.

 

Es geht weiter: Kleinviehhaltung mit Hasenställen, eine „Schulkuh“ und entsprechendes Gelände sind der Wunsch der Schule, die ihren Schülerinnen und Schüler auch Grundzüge der Landwirtschaft vermittelt.  Sie werden gekauft und die Kosten wiederum von der Bockenauer „Aktion Tagwerk“ übernommen. Bei einem Besuch der Komitee-Vorsitzenden Karl Heil im Sommer 2018 wird mit der Schulleitung in Cyamatare besprochen, ob die vier alten Klassenräume nicht renoviert werden können. Nach eingehender Prüfung durch das Koordinationsbüro wird festgestellt: Das geht nicht, es wird der Neubau von vier Klassenräumen empfohlen. Zudem sollen zwei Zisternen mit jeweils 10 m³ Fassungsvermögen die Wasserversorgung in der Trockenzeit verbessern. Eine Renovierung hätte man aus eigenen Mitteln stemmen können, doch jetzt wird es teuer.

 

Den Förderantrag unterstützt das Land Rheinland-Pfalz, und im Februar 2019 wird die gemeinsame Finanzierung geklärt, wobei das Land von fast 45.000.- € Gesamtkosten für Bau und Möblierung den Betrag von gut 33.000.- € übernimmt. Im Sommer 2019 wird gebaut, und die Bauarbeiten sind nicht ganz einfach in dem hängigen Gelände, gehen aber gut voran. Den Baufortschritt dokumentieren wir mit Bildern in der Fotogalerie.

 

Es ist toll zu sehen, was eine langjährige Schulpartnerschaft umsetzen kann. Die gut 400 Schülerinnen und Schüler und die 10 Lehrkräfte mit ihrem Schulleiter Evariste Munyabarame wissen das sehr zu schätzen, und die Bockenauer Schulgemeinschaft kann stolz auf dieses Leuchtturm-Projekt sein.

 

Foto: Neue Klassenräume der Primarschule Cyamatare